• Krankenhaus-Management

    EOS-Lösungen schaffen Wettbewerbsvorteile

  • Orthopädie

    EOS-Lösungen ergänzen chirurgische Fähigkeiten 

  • Radiologie

    EOS-Lösungen maximieren den Wert der Bildgebung

Radiologie

EOS-Lösungen maximieren den Wert der Bildgebung

EOS ist eine hochentwickelte Bildgebungsplattform für die Orthopädie, die eine hohe Bildqualität, präzise Messungen und anwenderfreundliche 3D-Rekonstruktions-Workflows bereitstellt und somit Ihre Diagnosemöglichkeiten erweitern. Die EOS-Lösung ist eine einzigartige Kombination aus einem biplanaren Bildgebungsverfahren mit niedriger Strahlendosis, 3D-Rekonstruktionsfunktionen und einem breiten Spektrum an cloudbasierten 3D-OP-Planungslösungen. Schnelle Untersuchungen und ein hoher Patientendurchsatz maximieren die Einnahmen Ihrer Abteilung. Darüber hinaus erfüllen Sie die Erwartungen bestehender und neuer Patienten für bildgebende Untersuchungen mit niedriger Strahlendosis sowie der orthopädischen Chirurgen auf wertvolle und präzise Patientendaten. 

Dieses patientenorientierte System kombiniert biplanare Ganzkörperaufnahmen unter Belastung ohne Vergrößerung oder Stitching mit einer niedrigen Strahlendosis und eröffnet folgende Möglichkeiten: 

  • Erweitern Sie Ihr Angebot für zuweisende Ärzte um eine Untersuchung, die biplanare Röntgenbilder, 3D-Modelle und eine Reihe automatisch berechneter, präziser klinischer Parameter in einem individuellen Patientenbericht enthält (Chirurgen können die Daten in den EOSapps zur 3D-Operationsplanung automatisch nutzen) 

  • Erstellen Sie Untersuchungen mit einer Strahlungsdosis, die „As Low As Reasonably Achievable“ (ALARA)1.2 und 45 Mal4 geringer ist als mit einem aktuellen 2D-Röntgensystem 

  • Akquirieren Sie neue Patienten durch das Angebot einer gefragten Technologie, die wachsende Bedenken bezüglich der Strahlungsdosis beantwortet und die aktiv nachgefragt wird 

  • Steigern Sie den Durchsatz und die Zufriedenheit der Mitarbeiter mit schnellen und einfachen Untersuchungen 

  • Erstellen Sie Aufnahmen von Patientenbildern in sitzender Position mit Hilfe des röntgenstrahlendurchlässigen EOS-Stuhls